Kartoffel-Kürbis-Zucchini-Puffer

Ihr Lieben! Jetzt fragt ihr euch, wie was soviele Zutaten? Na, nur eine Kartoffel, ein Stück Kürbis und eine Zucchini sind in den Puffer. Natürlich wird der Rest des Kürbis noch verwertet, z.B. zur Suppe oder Brot. Ich esse Puffer sehr gerne, aber eben nur wenn es draußen kalt ist bzw. in dieser kalten Jahreszeit;). Zu den normalen Puffer gehören Kartoffeln. Ich habe sie mit Zucchini und Kürbis verfeinert, deshalb haben sie auch einen Grünstich. Die Zucchini gibt Saft zur Geschmeidigkeit des Teigs ab. Im übrigen sind diese Puffer nicht geraspelt, wie ihr oder man sie kennt. Denn geraspelte mag ich gar nicht, sie werden richtig schön zermixt.

Zutaten (für 2 Personen):

  • 4 Kartoffeln
  • 1 Zucchini
  • 1 kleinen Kürbis
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 2 Eier

Zubereitung:

Die Eier mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss verquirlen. Den Kürbis waschen und klein schneiden, ein Teil davon beiseite, den Rest verwenden. Die Zucchini auch waschen und in kleine Würfel schneiden, ebenso die Kartoffeln. Alles in einen Mixer geben und zermanschen. Nun die Kartoffel-Zucchini-Kürbismasse zu der Eimasse geben und gut verrühren. In die Pfanne wenig Öl geben und eine Kelle in die Pfanne geben, so das kleine Fladen entstehen. Wenn die Puffer fertig sind, kann man sich ggf. noch in dem vorgewärmten Backofen bei 50° Grad zwischenheizen. Dazu Apfelmus reichen! Guten Appetit!

4 Kommentare

  1. Oktober 7, 2018 / 2:38 pm

    Liebe Franzi,

    freut mich, dass ich dich ein bisschen mit meinem letzten Post inspirieren konnte. 🙂
    Puffer sind nicht so mein Fall, aber ich habe die Tage auch zwei Kürbisse gekauft, aus denen ich die kommende Woche mal Suppe kochen will. Habe ich bisher noch nicht gemacht, deswegen bin ich gespannt, ob es klappt. 🙂

    Liebe Grüße
    Lisa Marie

    • franzisophie
      Autor
      Oktober 9, 2018 / 10:52 am

      klar klappt es, wenn du es mit Kartoffeln mischt, dann schmeckt es auch richtig gut, wenn du es pur nicht magst 😉

  2. Oktober 8, 2018 / 5:22 am

    Die sehen ja interessant aus! Ich glaube das wird Bald ausprobiert- schließlich liebe ich alles mit Kürbis!
    LG Maike

    • franzisophie
      Autor
      Oktober 9, 2018 / 10:52 am

      Ja, manche lieben ja nur die Deko können aber mit Kürbis überhaupt nichts anfangen.
      Man kann es ja mal ausprobieren, oder?
      Liebst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.