Kokosmakronen, die wohl leckersten Weihnachtsklassiker

Hallöchen, das wohl simpleste  Weihnachtsplätzchenrezept sind Kokosmakronen. Es gibt sie zwar nicht nur zur Weihnachtszeit, dennoch sind sie eine der beliebtesten Plätzchen/Kekse. Und genauso einfach, wie die Kokosmakronen sind, erscheinen heute auf die Fotos dazu. Ich denke, die Makronen sagen alles…sie sind einfach lecker und im nu verputzt. Da der erste Schwung auch gleich verzehrt war, werden diese vor Weihnachten nochmal in einer Fuhre gebacken und in eine luftdichte Plätzchendose gepackt.

Kokosmakronen sind auf vielen Plätzchentellern zu finden, auch bei euch? Außen sind sie knusprig innen zart. Dafür braucht ihr nur Geduld und viel Liebe. Insgesamt bekommt ihr rund 30 Makronen aus dem Teig raus. Kommt auch drauf an, ob ihr sie mit einem Löffel aus Blech gebt oder mit so einem Portionierer. Bei mir wars einfach Häufchen neben Häufchen, deshalb sehen sie etwas ungleich aus – egal Hauptsache sie schmecken. So, es ist Wochenende und ich begebe mich wieder zum Backen in die Küche!

Zutaten:

  • 200 g Kokosraspeln
  • 3 Eiweiße
  • 1 TL Zitronensaft
  • 220 g Puderzucker
  • 60 g Mehl

Zubereitung:

Kokosraspeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Den Backofen auf 180° Grad vorheizen. 1 TL Zitronensaft zu den drei Eiweißen geben und mit einem Mixer steif schlagen. Kokosrapseln dazugeben. Mehl und Puderzucker mischen und unter ständigem Schlagen zum Eischnee geben. Mithilfe von 2 Teelöffeln etwa 1 TL Makronenmasse auf das mit Backpapier belegte Backblech geben. Im Ofen etwa ca. 12 Min. backen und beim Herausnehmen abkühlen lassen.

Guten Appetit!

Teilen:

4 Kommentare

  1. Sabrina
    November 10, 2018 / 5:38 pm

    Lecker! Bei uns gibt es Marzipanstangen, auch sehr traditionell und einfach gemacht. Danke für das Kokosmakronenrezept, es gibt ja soviele aber deines finde ich richtig ansprechend.
    Lieben Gruß

    • franzisophie
      Autor
      November 11, 2018 / 10:54 am

      Hm, klingt auch super 😉 Ich wäre ja auch für so eine Art Mozartstäbchen 😉
      LIeben Dank dir

  2. November 11, 2018 / 2:23 pm

    Ich liebe Kokosmakronen! Gibt eigentlich kein Weihnachtsfest ohne Makronen!
    Sehr lecker!

    • franzisophie
      Autor
      November 11, 2018 / 5:04 pm

      Na siehste 😉 Ich wollte ja mal irgendwie auch andere Makronen machen, mal sehen, nächste Woche beim Großen Backen!
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.