Leckere Spritzgebäck-Kringel

Ihr Lieben! Wie macht ihr Euer Spritzgebäck? Mit einer Sterntülle oder einem Fleischwolf? Ich mit einem Fleischwolf, einen ziemlich alten, noch aus den 80ern, der funktioniert einfach am besten. Das Rezept für Spritzgebäck ist einfach und immer jedes Jahr noch sehr lecker… Bei mir hat Tradition das ich vor dem ersten Adventswochenende einige Plätzchen backe.

Deshalb nehme ich auch immer die doppelte Menge. Das heißt aber nicht, dass ich schon fertig bin mit Backen, zwei-drei Fuhren Kekse werden es noch werden. Passend dazu läuft hier unterunterbrochen Weihnachtsmusik, ob Chris Rea, Wham!, Kylie, Michael Bublé und dieser Coca-Cola Werbesong (den sie in Dauerschleife spielen…). Was sind eure liebsten Weihnachtskekse? Ich wünsche Euch einen schönen 1. Adventssonntag!

Zutaten (ca. 60 Stk.):

  • 300 g Margarine
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 70 g Puderzucker
  • 400 g Mehl
  • 2 Eier (M)
  • 1 Packung Schokoglasur

Zubereitung:

Margarine, Vanillezucker und Puderzucker mit dem Handrührgerät cremig rühren. Dann Ei und Mehl unterrühren. Teig in den Fleischwolf füllen und kurbeln. Immer ca. 2 cm abschneiden und zu Kringeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Den Ofen vorheizen auf 150°. Bleche nacheinander im Backofen bei 175° für ca. 8-10 Min. backen. Herausnehmen, abkühlen lassen. Pur genießen oder mit Schokoglasur verzieren.

Guten Appetit!

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.