Vanille-Eis mit Himbeeren

Ihr Lieben! Also bei uns wechselt das Wetter sich gerade so zwischen 15-30° Grad ab. Und bei Euch? Dennoch hat die Eissaison begonnen und mich als totalen Eisliebhaber freut das natürlich. Ich mag eigentlich jedes Eis, mit oder ohne Sahne, ebenso mit frischen Früchten. Ich wollte mir schon längst mal eine Eismaschine zulegen, habe mir aber gedacht, dass sie eventuell doch nur herumsteht, gelingt auch Eis ohne Maschine und unterwegs kaufe ich Eis, wozu also eine Maschine!?! Vielleicht steht ja irgendwann doch noch eine Maschine bei mir.

Aber erstmal möchte ich Euch dieses simple Rezept für ein Vanille-Eis mit Himbeeren. Ein wie ich finde anderes Rezept vorher hatte ich selbstgemachtes Eis immer mit Sahne und gezuckerter Kondensmilch gemacht, diesmal habe ich mich an eine Joghurt-Mischung gewagt. Nein, die Himbeeren sind nicht heiß, da sie frisch waren und ich sie dann lieber so dazu esse. Wenn ihr mögt, könnt ihr es auch komplett umwandeln. Davon mal ab, wie viele Rezepte auf Blogs gibt es eigentlich, unglaublich viele und jeder muss für sich herausfinden, was ihm am besten schmeckt. Was esst ihr denn gerne für ein Eis, welche Sorte und lieber Tüte oder Becher?

 

Zutaten:

  • 150 g Puderzucker
  • 200 ml Creme Fraiche
  • 200 ml Joghurt
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1 Packung frische Himbeeren

Zubereitung:

Mischt alle Zutaten in einer Schüssel und schlagt mit einem Schneebesen Luft unter die Masse bis eine glatte, luftige Creme entsteht. Füllt die Creme in einen gefriergeeigneten Behälter und lasst Sie sie mindestens 4 Stunden gefrieren. – Etwa 10 Minuten vor dem Servieren das Eis aus dem Gefrierfach nehmen. Servieren mit den Himbeeren! Einfach lecker! Guten Appetit!

 

2 Kommentare

  1. April 27, 2018 / 9:06 pm

    Huhu Franzi! Ich hab dich gefunden 😀 Nee, so warm ist bei uns noch nicht und wegen meiner Pollenallergie habe ich Halsschmerzen und gar keinen Appetit auf Eis & Co. Aber es wird schon 🙂
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Yuliana

    • franzisophie
      Autor
      April 28, 2018 / 4:16 am

      Liebe Yuliana, das ist schön. Wollte bei dir auch kommentieren, aber ging noch nicht, muss nochmal schauen mit was ich nun kommentieren kann, welchem Profil. Muss ich mal bei Blogger einloggen ;).
      Oh, du arme, das ist blöd mit solch einer Allergie und Halsschmerzen ab ich auch ab und an. Wenn man sich nicht noch doch manchmal ein dünnes Tuch um den Hals legt, kann das schnell mal passieren.
      Ich wünsche Dir auch ein sonniges Wochenende!
      Liebe Grüße zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.